Kompetenznetz Patientenschulung e.V.
Kompetenznetz Patientenschulung e.V.

Vorgehen

Basierend auf dem Schulungsprogramm für Jugendliche mit Diabetes (Lange et al. 2009) wurde in einer interdisziplinären Arbeitsgruppe aus Ärzten verschiedener Fachrichtungen, Psychologen und erfahrenen Patiententrainern eine modulare Schulung für chronisch kranke Jugendliche und ihre Eltern entwickelt. Neben der ModuS-Arbeitsgruppe waren Vertreter des Berliner TransitionsProgramms und des BMBF-Transitionsprojektes der Arbeitsgruppe aus Lübeck/Greifswald beteiligt.

In Abstimmung mit betroffenen Jugendlichen wurde zusätzlich eine interaktive Internetseite rund um das Erwachsenwerden entworfen, die einerseits als weiterführende Information und andererseits als Arbeitsmittel für die Schulungen genutzt werden kann. Ein separater Bereich richtet sich an die Eltern.

 

Zur Erprobung werden seit Sommer 2013 bundesweit Transitionsworkshops durchgeführt. Wie bei der ModuS-Basisschulung reisen psychologisch-pädagogisch versierte Patiententrainer zu den jeweiligen Zentren und werden dort von den lokalen Fachkräften unterstützt.

 

Die Workshops richten sich an Heranwachsende zwischen 15-24 Jahren mit chronisch somatischen Erkrankungen.

Antrag ModuS II Kurzfassung.pdf
PDF-Dokument [267.7 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2014 Kompetenznetz Patientenschulung e.V.